Dienstag, 21. Januar 2020

Doctor Sleep Erwachen - eine gelunge Fortsetzung

In dem Film Doctor Sleep geht es um den inzwischen erwachsenen Danny Torrance (gespielt von Ewan McGregor). Danny, inzwischen erwachsen, ist der Sohn des verrückten Jack aus dem Film Shining von 1980. Durch die Ereignisse und den Amoklauf des Vaters ist Danny zum Alkoholiker geworden. Außerdem hat Danny die Fähigkeiten des Shining (bekannt auch als das zweite Gesicht).

 Danny arbeitet in einem Hospiz, indem er in seiner Nachtschicht sterbenden Menschen die Angst vor dem Tod nimmt. Eines Tages lernt er Abra kennen, deren Shining viel stärker ist als seins. Der Kontakt der beiden erweckt die Aufmerksamkeit einer Sekte, die sich von der Shining, wie Vampire, ernähren. Die Sekte suchen sich Opfer meistens Kinder, um ihnen das Shining zu rauben. Um so Qualvoller der Tod ist, umso mehr Shining wird von den Opfern abgegeben.
 Gemeinsam mit Abra nimmt Danny den Kampf gegen die Sekte auf.

 Ich hatte nie eine besondere Bindung zu dem Film Shining, obwohl er als Meisterwerk bezeichnet wird. Mir hat die Fortsetzung Ewan McGregor besser gefallen als Original von 1980. Die Fortsetzung Doctor Sleep ist sehr gut an den ersten Teil angefügt worden. Es wurden die gleichen Kulissen benutzt und selbst der Soundtrack, wenn man die Geräusche so bezeichnen kann wurden eins zu eins übernommen. Bei der Frage muss man das Original von 1980 gesehen haben oder nicht scheiden sich die Geister. Um die Alkoholkrankheit und Leiden von Danny zu verstehen, empfiehlt es sich den ersten Teil anzusehen. Dieser Film verzichtet völlig auf Jump Scares und setzt mehr auf Atmosphäre. Obwohl der Film immer sehr ruhig gehalten ist, gibt es trotz dieser Ruhe, sehr brutale Szenen.

Mir hat der Film Dr. Sleep-Erwachen sehr gut gefallen mit einem gepflegten DVD Abend steht nicht im Weg.



Wie fandet ihr den Film?
Star Rating WIDGET PACK 



Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen [Blu-ray]

Unterstützen Sie meinen Blog durch eine Spende in Bitcoin oder durch einen Kauf bei Amazon Bitcoin an die folgende Adresse:
12PGwZCjwvPbdswp9pLmWMtkbn7wcFoKRh










Montag, 6. Januar 2020

Midway-kalter Kaffee neu aufgewärmt

In dem Film mit wem Kampf um die Freiheit geht es um die Schlacht im Jahr 1942 zwischen Amerikanern und Japanern. In diesem Film wird die Niederlage von Pearl Harbor in einen Heldenepos umgewandelt.
Midway währe ein bombastischer Actionfilm wenn nicht diese patriotischen überzogenen Szenen zu oft in dem Film gezeigt werden würden.
 In einer Szene stürzt ein Flugzeug beschädigt auf dem Landedeck des Flugzeugträgers ab und eingeschätzt 500 Kilo schweres Torpedo schlittert über das Deck und ein tapferer Soldat wirft sich mit seinem Körper auf das Torpedo um es zu stoppen natürlich schafft er es ohne dass es Torpedo auf den Deck explodiert. Und alle 50 Marinesoldaten feiern unseren Helden für seine tapfere Tat. Natürlich wird unseren Helden auch sofort eine Beförderung verliehen.
Bei solchen Szenen könnte ich in die Popcorn Tüte kotzen.
 Nahezu alle japanischen Piloten werden als gesichtslose Gegner dargestellt mit Brille und Atemschutz. Die amerikanischen Piloten hingegen fliegen mit offenem Verdeck und ohne Atemschutz und Brille, was aufgrund der Höhe der Geschwindigkeit der Flugzeuge sehr schwer möglich ist. Auch die Entschlüsselung der codierten japanischen Nachrichten wird in dem Film als Taschenspielertricks gezeigt, wo fünf Leute mit Taschenrechnern den super sicheren Code innerhalb von wenigen Stunden entschlüsseln.
 Das ist halt Hollywood.
 Die Kryptografie ist eigentlich ein sehr interessantes Thema was wiederum auch sehr trocken dargestellt sein kann aber ich finde, es ist in diesem Film viel zu kurz gekommen. Auch die wie in dem Film Pearl Harbor dargestellten Liebesszenen sind in diesem Film zum Glück nicht vorhanden. Es ist oder soll halt ein richtiger Actionfilm sein. Ein absoluter Pluspunkt in diesem Film sind die gigantischen Schlachten zu Luft und zu Wasser. Midway ist für Actionfans ein sehr guter Film, vorausgesetzt man bekommt bei den amerikanischen Pathosszenen keinen Brechreiz.



Wie fandet ihr den Film?
Star Rating WIDGET PACK 



Midway - Für die Freiheit

Unterstützen Sie meinen Blog durch eine Spende in Bitcoin oder durch einen Kauf bei Amazon Bitcoin an die folgende Adresse:
12PGwZCjwvPbdswp9pLmWMtkbn7wcFoKRh















Mittwoch, 11. Dezember 2019

Ad Astra – Zu den Sternen oder wie man sich 2 Stunden langweilt

In Ad Astra geht es um Roy McBride (gespielt von Brad Pitt), der sich auf eine lange Reise durch den Weltraum macht, um seinen verschollen geglaubten Vater zu finden.

 Das klingt ja nach einem spannenden Weltraumabenteuer. Aber weit gefehlt. Ad Astra ist ein zu ruhiger, schon langweiliger Film wo man durch kurze Soundschnipsel davon abgehalten wird einzuschlafen.
Die wenigen Actionszenen die zum Ende hin immer weniger werden sind gut in Szene gesetzt aber für ein Action verwöhntes Publikum einfach viel zu dünn gesät. Der Großteil des Films besteht nur aus endlos scheinende Monologen. Das ist nervtötend.
 Auch die Story vermag die immer größer werdenden Logiklücken nicht zu schließen. Offen bleibt auch ob und wie Roys Vater die gefährlichen elektromagnetischen Strahlen in Richtung Erde geschickt hat. Hat er vielleicht eine Mikrowelle auf das Raumschiff geschnallt? Diese Unklarheit hat mich am meisten gestört.
Am Ende werden alle Fragen und Unklarheiten mit einer nuklear Waffe in tausend Teile gesprengt.

 Wer noch nicht sein Geld an der Kinokasse vergeudet hat sollte es sich zweimal überlegen, ob man sich so einen Film auf der großen Leinwand gönnt.






Wie fandet ihr den Film?
Star Rating WIDGET PACK 



Ad Astra - Zu den Sternen [Blu-ray]

Unterstützen Sie meinen Blog durch eine Spende in Bitcoin oder durch einen Kauf bei Amazon an die folgende Adresse:
12PGwZCjwvPbdswp9pLmWMtkbn7wcFoKRh





Donnerstag, 31. Oktober 2019

Killerman - ein langweiliger Drogen Krimi


In Killerman geht es um zwei, ich will sie mal Gangster nennen. Der Eine Moe Diamond (gespielt von Liam Hemsworth) ist ein professioneller Geldwäscher und sein Partner ein gieriger Möchtegern Gangster.
Nach einem Deal halten die beiden 20 Millionen Dollar in den Händen, die der gierige Partner bei einem Drogendeal vermehren will.
Natürlich geht der Deal mächtig schief und unsere beiden Helden werden gejagt. Dabei verliert Moe sein Gedächtnis.
Dieser Film läuft so auf Sparflamme das die Suppe zu keiner Zeit zum kochen kommt. Liam Hemsworth trottet von einer vorhersehbaren Szene in die Nächste. Am Ende gibt ein winzig kleines aufblitzen weshalb der Film als Action Film vermarktet wird.
Killermann ist ein B-Movie und nicht mehr. Wer auf Szenen steht, die man schon oft in vielen anderen Filmen gesehen hat, soll sich diesen Film gönnen.

Mich hat der Film nicht begeistert. Dieser Film ist einfach viel zu vorhersehbar.



Wie fandet ihr den Film?
Star Rating WIDGET PACK 



Killerman



Unterstützen Sie meinen Blog durch eine Spende in Bitcoin oder durch einen Kauf bei Amazon Bitcoin Spende an die folgende Adresse:

12PGwZCjwvPbdswp9pLmWMtkbn7wcFoKRh







Mittwoch, 9. Oktober 2019

Crawl – ein blutiger Survival-Horror


Die Story kann nicht einfacher sein. Ein starker Sturm zieht auf und die junge Haley (gespielt von Kaya Scodelario) kommt auf die Idee mitten in den Sturm zu fahren um ihren Vater zu besuchen.
Das macht doch jeder.
Nach kurzer Suche findet sie ihren Vater angebissen und mit offenem Bruch im Keller ihres Elternhauses.
Durch ein großes Abwasserrohr dringen Alligatoren in den Keller und der Überlebenskampf für Haley und ihrem Vater beginnt.

Alles schön und gut. Aber welches Haus hat ein Abwasserrohr, das so dick ist das dort 5 m Alligatoren durch passen und gleich mehrere. Wahrscheinlich stammt das Abwasserrohr von einer industriellen Großanlage.
Auch die Verletzungen sind sehr verharmlost. Der Vater wurde in die Schulter gebissen. Von dieser Verletzung sieht man nur die ersten 5 Sekunden etwas. Sein Schienbein hat einen offenen Bruch, den er selbst richtet und damit läuft wie Neu.
Auch Haley wird hart rann genommen.
Ein Biss ins Bein- es blutet nur wenige Sekunden. Den gesamten Arm im Maul eines Alligators – kaum der rede wert. Der Arm funktioniert als, wenn nicht gewesen wäre. Und noch weitere Verletzungen.

Aber Crawl macht trotzdem Laune. Es gibt einige heftige Szenen. Für Horror Fans ein guter Film. Die Alligatoren wurden sehr gut und glaubhaft animiert. Vor allem die Szenen wo Haley gegen die Alligatoren ein Wettschwimmen veranstaltet.

Mir hat dieser Film gut gefallen und erhält eine Empfehlung.




Wie fandet ihr den Film?
Star Rating WIDGET PACK 



Hier könnt ihr den Amazon Stream ansehen oder als DVD kaufen :
Falls ihr einen Werbeblocker aktiviert habt, seht ihr nur den Textlink.

Crawl [Blu-ray]



Unterstützen Sie meinen Blog durch eine Spende in Bitcoin oder durch einen Kauf bei Amazon Bitcoin an die folgende Adresse:

12PGwZCjwvPbdswp9pLmWMtkbn7wcFoKRh



Killerman

Montag, 15. Juli 2019

Escape Room - ein Horrorfilm mit Rätselspaß

In „Escape Room“ 2019 geht es um eine scheinbar zufällig zusammengewürfelte Gruppe von Personen die zu einem Escape Room Spiel eingeladen werden, in dem es 10000 Dollar zu gewinnen gibt.
Die anfängliche Euphorie weicht sehr schnell dem absolutem Alptraum, denn die Räume erweisen sich als tödliche Fallen.

Mittlerweile erscheint jedes Jahr ein Escape Room Film, wo einer schlechter und unlogischer ist als der Andere.
Diese Film hingegen hat mir sehr gut gefallen. Die Rätsel sind logisch und nachvollziehbar und man kann als Zuschauer mit rätseln. In meinem Fall waren unsere Helden immer schneller als ich.
Somit wäre ich schon im ersten Raum drauf gegangen.

Escape Room 2019 erhält eine Empfehlung von mir.


Wie fandet ihr den Film?
Star Rating WIDGET PACK 



Hier könnt ihr den Amazon Stream ansehen oder als DVD kaufen :
Falls ihr einen Werbeblocker aktiviert habt, seht ihr nur den Textlink.

Escape Room [Blu-ray]





Unterstützen Sie meinen Blog durch eine Spende in Bitcoin oder durch einen Kauf bei Amazon Bitcoin an die folgende Adresse:

12PGwZCjwvPbdswp9pLmWMtkbn7wcFoKRh





Dienstag, 25. Juni 2019

The Dead Don’t Die - Ein tot langweiliger Film


In „The Dead Don’t Die“ geht es um eine Kleinstadt, wo eine Zombie Apokalypse ausbricht. Mehr braucht man zu diesem Film nicht zu sagen.
Bei dem Star Aufgebot dachte ich mir, es ist ein cooler Film wie Zombieland. Aber im Gegenteil Bill Murray als Top Schauspieler liefert eine gelangweilte Show ab. Selena Gomez bekam eine kurze Rolle, bevor sie aufgefressen wird. Iggy Pop als Zombie ersparte den Maskenbildnern viel Arbeit durch sein aussehen.
Tilda Swinton als Samurai Schwert schwingende Bestatterin hat eine Akzent wie nach einem Schlaganfall.
Adam Driver spielt den Hilfssheriff und muss natürlich auf seine Starwars Vergangenheit hinweisen.
Was am meisten nervt, ist der Country Song „The Dead Don’t Die“ der bei jeder Gelegenheit eingespielt und als CD beworben wird.
Das währe alles noch zu verkraften, aber Zombies ohne Blut gehen gar nicht. Bei den Metzel-Szenen
entweicht den Zombies schwarzer Rauch oder Staub anstelle von Blut.

Ich hatte mir viel mehr erhofft von diesem Film. Also das Geld gespart und warten bis ein Film rauskommt, der es wert ist ins Kino zu gehen.



Wie fandet ihr den Film?
Star Rating WIDGET PACK 





The Dead Don't Die




Unterstützen Sie meinen Blog durch eine Spende in Bitcoin oder durch einen Kauf bei Amazon an die folgende Adresse:
12PGwZCjwvPbdswp9pLmWMtkbn7wcFoKRh